Trainingszeiten: n.V.
Sportstätte: n.V.
Trainer: Kerstin Seiffert / Michael Schindewolf

In Kooperation mit dem Kriminalkommissariat Kriminalprävention / Opferschutz und dem Polizeisportverein in Bonn bieten wir dieses Selbstbehauptungs-Training für Frauen mit den folgenden Inhalten an:

  • Einleitung in das Thema und Informationen durch Kriminalhauptkommissarin Kerstin Seiffert.
  • Anschließend Selbstbehauptungstraining durch Michael Schindewolf vom Polizeisportverein.

Folgende Themen könnten in der Intervention aufbereitet werden:

Zielvorstellung: Steigerung des Selbstbewusstseins und der
Selbstsicherheit im alltäglichen und berufsgebundenen Kontext. Die
Schnittmenge bezüglich der Thematik Selbstbehauptung, Selbstverteidigung
und Selbstsicherheit unter der Berücksichtigung von aktuellen Vorkommnissen:

Dazu gehören folgende Themen:

  • Eigene Grenzen ziehen und die Grenzen anderer anerkennen
  • Optimierung des Einsatzes von Körpersprache, Mimik und Gestik
  • Distanzverhalten
  • Grundlegende Selbstverteidigungstechniken und Taktiken
  • Umgang mit Belästigung
  • Umgang mit unangenehmer körperlicher Nähe
  • Helferverhalten und Organisation von Hilfe
  • Vertrauenspersonen
  • Täter / Opfer
  • Umgang mit Provokation und Anmache
  • Umgang mit Raubdelikten
  • Prävention rund um den Wohnungsort
  • Umgang mit neuen Medien (Schutz von Persönlichkeitsrechten)
  • Gedanken zu Hilfsmitteln der körperlichen Gewalt (EWB-Frei)

Die Gruppengröße ist auf 15 Teilnemerinnen begrenzt. Das Angebot richtet sich an Frauen ab 18 Jahren.

Anmeldungen bitte per E-Mail an anja.huebner.svo@t-online.de.